Umgestaltung „kleiner Garten“

Gerade arbeiten wir gemeinsam an dem Projekt „Umgestaltung kleiner Garten“.

Der in die Jahre gekommene, dennoch heimelige, Spielplatz im Innenhof unserer Einrichtung, wird nach den Wünschen der Kinder umgestaltet.

Die Kinder haben uns ihre Wünsche mit selbst gemalten oder aus Katalogen ausgeschnittenen Bildern mitgeteilt. Gemeinsam mit einem Landschaftsarchitekten und zwei sehr engagierten Vätern, die ebenfalls in diesem Bereich tätig sind, haben wir den Garten nach den Wünschen der Kinder geplant. Die Hortkinder haben ein Modell zur Anschauung gebaut, damit die Kinder einen ersten Eindruck des Endergebnisses bekommen können. Unser Ziel ist es auch, den Kindern aus dem Blindeninstitut den Zugang zu einigen Spielgeräten/-materialien zu ermöglichen, so dass sie auch mit dem Rollstuhl teilweise am lebendigen Geschehen im „kleinen Garten“ teilnehmen können.

Die ersten Umbauarbeiten fanden, mit tatkräftiger Unterstützung seitens der Eltern, bereits statt. Die Kinder werden in den nächsten Wochen und Monaten ihnen mögliche Aufgaben (z.B. Büsche pflanzen, Holzhäcksel verteilen) bei der Umgestaltung übernehmen. Weitere Werktage gemeinsam mit den Eltern finden in den nächsten Monaten statt. Wir freuen uns, wenn die Arbeiten weiterhin so gut voran gehen und danken allen für Ihre bisher geleistete Arbeit, Ihren Einsatz und Ihr Engagement.

 

 

Werbeanzeigen